One Two
Kontakt

Dr. Ulrich Blum

Physikalisches Institut

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität

Nußallee 12,

53115 Bonn

Telefon: 0228 / 73-3212

Fax: 0228 / 73-7869

E-Mail:  blum[at]physik.uni-bonn.de

 
Sie sind hier: Startseite Angebote Bachelorarbeiten Schlierenoptik

Schlierenoptik

Mit Hilfe eines einfachen Schlierenaufbaus lassen sich Dichteschwankungen in der Luft (und damit auch Schallwellen) sichtbar machen. Durch Verwendung von Farbfiltern lassen sich sogar Hochdruck- und Tiefdruckgebiete unterscheiden.

Ziel der Arbeit ist der Aufbau eines Schlieren-Aufbaus mit einer gepulsten LED als Lichtquelle, mit der sich laufende Schallwellen sichtbar machen lassen. Damit ist es möglich, die Reflektion und Beugung von akustischen Wellen sichtbar zu machen. Auch soll die Möglichkeit zur Einbettung eines solchen Aufbaus im Unterricht untersucht werden. Beispiele zeigt das Video unter https://aapt.scitation.org/doi/10.1119/1.5042245

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Dr. Frank Vewinger.

 

Artikelaktionen